Bahnbetriebswerk Gerolstein (BWG)

Der heutige Firmensitz der Vulkan-Eifel-Bahn befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes Gerolstein (BWG). Ursprünglich wurde dieses zur Stationierung von Dampflokomotiven erbaut. Heute fungiert es hauptsächlich als Werkstatt und dient als Stützpunkt der Fahrzeugflotte der VEB. Auch als Veranstaltungsort ist der Lokschuppen ein weit über die Region bekannter Ort für kulturelle Events.

Das Bahnbetriebswerk ist mit einer 20 m - Drehschreibe ausgestattet und enthält zahlreiche Einrichtungen zur Wartung von Eisenbahnfahrzeugen.

Weitläufige Abstellanlagen können sowohl für die kurzzeitige Abstellung, als auch für längere Nutzung angemietet werden.

Aus der historischen Nutzung des BWG steht noch ein funktionsfähiger Wasserkran für die Bewässerung von Dampflokomotiven zur Verfügung.